Sänger servieren Wurst und Käse

KIRSCHENMARKT MGV Gladenbach wartet beim Frühstück mit neuen Angeboten auf

Ein eingespieltes Team: Die Helfer des MGV Gladenbach bereiten am Kirschenmarktsamstag die Frühstücksportionen zu. (Archivfoto: Röder)

1989 rief der Männergesangverein Gladenbach die zünftige Brotzeit ins Leben. Die hat sich zu einer der beliebtesten Veranstaltungen während des Kirschenmarkts entwickelt. Mehr als 1000 Portionen verteilt das eingespielte Helferteam des MGV jedes Jahr im Festzelt an die hungrigen Besucher.

In munterer Runde schlemmen, plaudern und dazu die aktuellen Artikel über Gladenbachs großes Volksfest in der Tageszeitung lesen – für viele Besucher ist das zu einem liebgewordenen Ritual am Kirschenmarktsamstag geworden. Der hausgemachte Schmaus lockt stets auch Gäste aus anderen Hinterlandkommunen an.

Zur 30. Auflage ihres Frühstücks warten die Gladenbacher Sänger gleich mit zwei Premieren auf. Die „Speisekarte“ wurde erweitert. Darauf findet sich jetzt nicht nur die „Wurstplatte“ mit jeweils einer dicken Scheibe selbst gemachter Blut-, Leber- und roter Wurst, zwei Scheiben Brot, Gewürzgurke und Senf wieder. Neu im Angebot ist ein „Käsebrett“.

„Auf vielfachen Wunsch und Anfragen auch von Vegetariern möchten wir es einfach mal ausprobieren“, sagt Oliver Wilhelm, zweiter Vorsitzender des MGV Gladenbach. Diese wurstfreie Portion besteht aus einer Brezel, Bergkäse, der vier Monate gereift ist, sowie Bärlauchcreme und Weichschimmelkäse. Dazu gibt es noch einen Obatzter Chili Sweet. Garniert wird das Ganze mit Radieschen. Norbert Becker bereitet die Portionen am Samstagmorgen frisch zu.

Egal ob mit Wurst oder Käse – serviert wird das Frühstück wieder auf einem schmucken Holzbrett. Dieses ist mit dem Emblem des Männergesangvereins und der Jahreszahl versehen.

Die Brettchen sind mittlerweile zum beliebten Sammelobjekt geworden. Der Preis ändert sich nicht. Jede Portion kostet 6,50 Euro.

Lieferservice für alle, die am 30. Juni nicht ins Festzelt kommen können

Erstmals bieten die Sänger auf vielfachen Wunsch der Gäste zu ihrem Frühstück auch Kaffee an. Ein großer Becher Kaffee kostet 1,50 Euro (inklusive Milch und Zucker). Das Kirschenmarktfrühstück beginnt am Samstag, 30. Juni, um 10 Uhr im Festzelt auf dem Rathaus-Parkplatz. Für musikalische Unterhaltung sorgt Martin Ganser. Einen Lieferservice hat der MGV Gladenbach ebenfalls wieder eingerichtet. Diesen können alle Bürger aus der Stadt Gladenbach in Anspruch nehmen, die am Kirschenmarktsamstag nicht ins Festzelt kommen können, aber nicht auf das leckere Frühstück verzichten wollen. Wer Wurst- oder Käsebrett zugestellt haben möchte, kann bis Freitag, 29. Juni, 12 Uhr, telefonisch oder per Fax seine Bestellung aufgeben.

Kontakt: SEB Gladenbach, (0 64 62) 20 16 12, Fax: (0 64 62) 20 16 18; MGV-Vorsitzender Ralf Lüttebrandt, (0 64 62) 88 34, Fax: (0 64 62) 9 14 02 49; zweiter Vorsitzender Oliver Wilhelm, (0 64 62) 92 68 80, Fax: (0 64 62) 92 68 81.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg