Lesezeit für diesen Artikel (387 Wörter): 1 Minute, 40 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Völker erhält strengere Auflagen

ROHSTOFFVERWERTUNG RP misst unerlaubt hohe Schadstoffwerte in Goßfelden

Lahntal-Goßfelden (red). Das Regierungspräsidium Gießen (RP) will der Firma Marburger Rohstoffverwertung Völker in Goßfelden deutliche Auflagen machen. Das hat die Behörde Dienstagmittag angekündigt.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Es ist schockierend. Anscheinend wurden nicht nur in Braunfels-Tiefenbach bei Woolrec die Menschen vergiftet, sondern auch bei Völker in Lahntal-Goßfelden. Man fragt sich wirklich, wofür es Behörden wie das RP Gießen mehr
gibt, wenn diese so etwas jahrelang tolerierten. Wo blieb der Schutz der Bevölkerung? Es ist den Anwohnern zu empfehlen, dem RP Gießen genau auf die Finger zu schauen und zu prüfen, ob der plötzliche Sinneswandel in Richtung Bürger- und Umweltschutz nur dem nahenden Wahlkampf geschuldet ist!
@lahntaler11

"Sozial ist, was Arbeit schafft" sagt unsere Regierung. Solche Kleinigkeiten wie Umweltstandards und Schadstoffe spielen da keine allzu große Rolle. Es geht um wichtigere Dinge wie Gesundheit oder Umwelt: mehr
nämlich um Geld und Profit. Wir leben halt in Deutschland!
Im Herrschaftsgebiet des RP Gießen gelten offensichtlich die Umweltstandards eines Entwicklungslandes. Jede noch so windige Giftklitsche wird mit Klauen und Zähnen verteidigt, die Gesundheit der Menschen spielt keine mehr
Rolle. Jetzt mit ein wenig weniger Dioxin, reine Alibimaßnahme. Darf in Mittelhessen jede Firma nach Herzenslust vergiften? Unerlaubt, aber genehmigt, was ist das für eine Logik? Da gibt es nur eins: weg mit Völker! Und weg mit diesem RP!
Mehr aus Region Hinterland und Marburg