Zwei Autofahrer schwer verletzt

UNFALL  Toyota kracht bei Mellnau auf nasser Straße frontal gegen einen Ford

Schwer verletzt haben sich die beiden Autofahrer bei dem Frontalzusammenstoß auf der Kreisstraße 1 zwischen Wetter und Mellnau. (Foto: Polizei)

Wie es zu dem Unfall kam, steht nach Angaben der Polizei derzeit noch nicht fest. Die Kreisstraße war rund zweieinhalb Stunden lang gesperrt. An den beteiligten Autos entstand ein Totalschaden.

Nach den ersten Ermittlungen fuhr ein 41-jähriger Mann mit seinem Toyota gegen 9 Uhr von Wetter in Richtung Mellnau. Auf nasser Straße stieß der Wagen in einer Kurve frontal mit einem entgegenkommenden Ford zusammen. Am Steuer dieses Kleinwagens saß ein 50-jähriger Mann.

Während der Ford auf der Fahrbahn stehenblieb, landete der Toyota abseits der Straße in der Böschung. Beide Autofahrer – sie leben in der Stadt Wetter – waren ansprechbar, erlitten aber schwere Verletzungen und mussten nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr Wetter Mitte war mit 15 Einsatzkräften vor Ort. Die Helfer entfernten mit der Rettungsschere das Dach und die Fahrertür des Toyotas. Anschließend konnte der Verletzte aus dem Wrack befreit werden.

Ein Abschleppunternehmen nahm die sichergestellten Fahrzeuge vom Unfallort mit. Zur Ermittlung des genauen Hergangs und damit auch der Unfallursache zog die Polizei in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Marburg einen Kraftfahrzeugsachverständigen hinzu. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg