DLRG Kindergartentag

Die Wellen schlagen hoch, der Wind nimmt ordentliche Fahrt auf. Mitten aus dem Meer sind laute Hilfeschreie zu hören. Todesmutig stürzt sich ein Rettungsschwimmer in die Fluten, um seinem Freund zu helfen. Puh, das ist gerade noch einmal gut gegangen. In Wirklichkeit spielte sich das Ganze im Kindergarten Li-La-Laneburg in Solms-Oberbiel ab und ist nur ein Teil eines möglicherweise Lebensrettenden Projektes, dem DLRG-Kindergartentag. Dafür fahren die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer des DLRG Kreisverbandes Lahn-Dill in die Kindergärten. In einem spielerischen Projekt über zwei Stunden lernen die Kinder die wichtigsten Regeln rund um das Thema "Wasser". Verpackt in eine Bewegungsgeschichte, Rettungsgeräte ausprobieren und bei einem Mitmach-Theater dem "Nobbi" die wichtigsten Baderegeln beizubringen. Das war der letzte einer Reihe von Kindergärten, die vor den Sommerferien die DLRG besucht hat und 280 Vorschulkinder teilnahmen. Im September geht es dann weiter.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Wetzlar