Medaillenregen und Deutscher Rekord für Bickener Stacker

Eine wahre Flut an Medaillen überkam kürzlich die Stacker des Teams Stack AARtack des TSV Bicken als sie in Stockstadt am Rhein an den Start gingen. Fast alle der 19 Teilnehmer konnten sich in einer oder mehrerer Disziplinen unter die begehrten ersten drei Plätze kämpfen. Die insgesamt 10 Gold, 14 Silber und 15 Bronzeauszeichnungen haben sich wie folgt verteilt.
 
Bei den Special Stackern konnte Steffi Amman wie immer überzeugen und sicherte sich in allen drei Einzeldisziplinen die Goldmedaille. In der AK 35+ gingen Nadja und Peter Pototzki sowie Daniela Hirth an den Start. Für Daniela war es das erste Turnier und so schaffte sie es leider noch nicht gegen ihre Konkurrenz  zu punkten. Für Nadja und Peter lief es hier natürlich wesentlich besser. Im 333 belegte Nadja den 7.  und Peter den 2. Platz. Im 363 standen sie auf Platz 4 und 2 und im Cycle kämpfte sich Nadja nach vorn zur Silbermedaille und Peter mußte sich mit Platz 8 zufrieden geben. Im gemeinsamen Doppel holten sie sich allerdings auch wieder Silber und mit ihrer Staffel "Slowmotion" die sie mit 2 Stackern aus auswärtigen Vereinen stellten, sicherten sie sich den 1. Platz.
 
In der AK 17 durfte sich Svenja Holler gleich dreimal über einen vorderen Platz freuen. So bekam sie im 333 und Cycle eine Bronzemedaille und im 363 sogar Silber. Im Doppel ging Svenja mit ihrer Teamkollegin Jule Gröf an den Start und hier belegten die beiden den 3. Platz.
 
Im Einzel der AK 16 war Jule ähnlich erfolgreich wie Svenja und belegte in allen 3 Disziplinen den 3. Platz.
 
Auch Kim Biek und Luca Jung konnten sich bei den 14jährigen durchsetzen. So belegte Kim im 333 Platz 3 und Luca Platz 4. Im 363 Platz 5 für Kim und Silber für Luca und im Cycle Silber für Kim und der 4. Platz für Luca. Mit ihrer Teamkollegin Josi Schrott holte Luca sich die Bronzemedaille im gemeinsamen Doppel. Außer Josi gingen in der AK der 13-jährigen auch noch Sina Gramel, Gina Matheis und Selina Pototzki an den Start. Während Sina und Gina nur knapp am Treppchen vorbeistackten, belegte belegte Josi im 333 und Cycle den 2. Platz und im 363 Platz 6. Für Selina lief es im 333 und Cycle (Platz 5 + 6) nicht ganz so gut wie erwartet, dafür konnte sie im 363 mit einer Zeit von 2,300sec einen neuen deutschen Rekord aufstellen und natürlich die Goldmedaille entgegen nehmen. Mit ihrer Teamkollegin Kim Biek ging sie im gemeinsamen Doppel an den Start und auch hier konnten die beiden mit dem 1. Platz punkten.
 
Sina und Gina gingen mit Jule Gröf und einer weiteren Stackerin aus einem auswärtigen Verein mit der Staffel "Stackfriends" an den Start und sicherten sich hier den 2. Platz. Im gemeinsamen Doppel verfehlten Sina und Gina mit Platz 4 wieder nur knapp das Treppchen.
Um den Medaillenregen weiter perfekt zu machen, gingen Kim, Selina, Josi und Luca mit ihrer Teamkollegin Hannah Sommer unter dem Staffelnamen "Läuft bei uns" an die Becher und holten sich hier mit dem 1. Platz die Goldmedaille.
Im Einzel ging Hannah bei den 12-jährigen an den Start und ergatterte im 333 die Silbermedaille während sie sich im 363 mit Platz 5 und Cycle mit Platz 6 geschlagen geben mußte.
 
Bei den 10-jährigen ging Julia Hirth mit ihrer neuen Doppelpartnerin und Teamkollegin Romi F.  an den Start und gemeinsam belegten sie den 4. Platz. Im Einzel belegte Julia im 333 den 8. Platz, im 363 den 6. Platz. Im Cycle schaffte sie den Sprung aufs Treppchen und bekam die Bronzemedaille. Romi belegte in allen Disziplinen den 5. Platz.
Zur gemeinsamen Staffel "Dibbehipper" kamen noch Flori Schrott und Louisa Sommer dazu und zusammen schafften sie es auf den 1. Platz.
 
In der AK der 9-jährigen gelang Flori im 333 der Sprung auf den 2. Platz während Louisa auf Platz 3 stand. Im 363 belegte Flori Platz 4 und Louisa wieder den 3. Platz. Auch im Cycle reichte es bei Flori mit Platz 4 leider nicht aufs Treppchen. Louisa hatte mehr Glück und konnte hier die Goldmedaille entgegen nehmen.In ihrem gemeinsamen Doppel punkteten sie mit dem 3. Platz.
 
Die jüngsten im Team, Kira Geissler und Simon Hirth holten sich im gemeinsamen Doppel die Silbermedaille und zusammen mit 2 Stackern des SST Butzbach gingen sie mit der Staffel " Young Stacker" an den Start und überzeugten auch hier mit dem 1. Platz.
Im Einzel belegte Kira im 333 Platz 3 und Simon Platz 4. Im 363 Kira Platz 2 und Simon Platz 3 und im Cycle Kira Platz 3 und Simon Platz 4.
Im anschließenden "Stack out" der 7/8-jährigen gelang Kira noch ein super 4. Platz.
Ein rundrum gelungenes Wochenende für die Bickener Stacker die sich nun intensiv auf die Deutsche Meisterschaft, welche am 8./9. März in Salzkotten (NRW) stattfindet, vorbereiten.
Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Wetzlar