Guter Rat schütztvor Langfingern

Sicherheit  Vortrag der Sparkassenrentner

Um wirksamen Schutz vor Einbrechern ging es in einem Vortrag der Rentnervereinigung der Sparkasse Wetzlar. (Foto: privat)

Zur alljährlichen Informationsveranstaltung der Rentner-Vereinigung der Sparkasse Wetzlar begrüßte deren Sprecher Klaus Michl Kriminalhauptkommissar Michael Michel von der Polizeidirektion Lahn-Dill. Der Leiter der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle kennt die Tricks und Vorgehensweisen der Einbrecher. Diese erkunden meist die Schwachstellen an Wohnhäusern und nutzen diese dann für ihr kriminelles Tun.

Der Polizeiexperte rät daher, diese Schwachstellen im häuslichen Umfeld möglichst zu beseitigen. Michel empfiehlt, wo erforderlich Fenster und Türen nach den entsprechenden Sicherheitsstandards nachzurüsten. Auch verschiedene technische Installationen, etwa Bewegungsmelder oder Kameras, könnten hilfreich sein.

Vor Investitionen Fachmann fragen

Jedoch rät er, vor allen Investitionen den Rat eines Experten einzuholen, um die Sinnhaftigkeit und Wirksamkeit des Vorhabens zu beurteilen. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Wirtschaft