„Get together“ steht schon wieder im Finale

Musik  Preis ist Auftritt mit Revolverheld

Bald schon wieder Grund zum jubeln? Der Frauenchor "Get togehther" aus Waldsolms könnte einen Auftritt mit der Band Revolverheld gewinnen. (Archivfoto: hr)

Der Chor, der Anfang Juni den hr-Chorwettbewerb auf dem Hessentag gewonnen hat, schickt sich an, den nächsten Wettbewerb zu bestreiten: diesmal auf Bundesebene. Mehr als 2000 Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland haben sich beworben, um im November gemeinsam mit der Band Revolverheld bei der „Rotkäppchen Nacht der Chöre“ auf der Bühne zu stehen.

Eine Jury unter anderem besetzt mit Revolverheld-Frontmann Johannes Strate hat jetzt die zehn besten Chöre ausgewählt, die sich per Video beworben hatten: Mit dabei ist „Get together“. „Es war sehr bewegend zu sehen, wie unsere eigenen Songs von so vielen Chören so unterschiedlich interpretiert wurden“, erzählt Strate. Die Entscheidung sei schwergefallen, doch am Ende standen die zehn Chöre fest, die nun in das Onlinevoting um die drei Plätze auf der Bühne mit Revolverheld am 10. November in Freyburg (Unstrut) (Sachsen-Anhalt) gehen. Der Waldsolmser Chor, unter der Leitung von Sabine Hadzik, hat sich mit dem Revolverheld-Song „Darf ich bitten“ für den Auftritt beworben und damit die Jury überzeugt. In Waldsolms wurde die Nachricht begeistert aufgenommen. „Wir sind ein junger motivierter Frauenchor – alle 25 Sängerinnen sind zwischen 20 und 37 Jahren alt. Wir sind immer in Bewegung, stecken unsere Zuhörer mit unserem Spaß an und sind auch neben der Bühne unzertrennlich. Unser Chormotto: spontan und fröhlich. Warum wir? Weil unser Chorherz bis zum Hals schlägt – für Musik!“, sagen die Frauen aus Waldsolms.

Online-Voting beginnt am 18. September

Die Votingphase beginnt ab dem 18. September auf www.rotkaeppchen.de/nacht-der-choere/ und endet am 10. November. Dort kann abgestimmt werden, welche drei Chöre dann gemeinsam mit Revolverheld singen werden. „Uns war besonders wichtig, dass statt der Jury alle Fans über die Gewinnerchöre entscheiden“, erklärt Tobias Richter das Voting. „Die drei Chöre, die am Ende die meisten Stimmen bekommen, reisen dann nach Freyburg und können sich auf einen echten Gänsehaut-Auftritt am 10. November im stimmungsvollen Lichthof unserer Rotkäppchen Sektkellerei freuen.“ (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar