Lesezeit für diesen Artikel (289 Wörter): 1 Minute, 15 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Angriff auf Zwölfjährige: Polizei jagt Täter

Wetzlar (red). Bei einem Angriff auf eine Schülerin am Dienstagnachmittag ist das Mädchen mit einem Schock davongekommen. Der Mann zog das zwölfjährige Mädchen in die Unterführung an der Bushaltestelle "Haarplatz". Sie konnte sich befreien und fortlaufen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
@Zabriskie: Vielleicht hilft es, wenn man sich vor Augen führt, dass es zwei Sorten von facebook-Kommentaren gibt. (Wir gehen nach wie vor davon aus, dass es um facebook geht.) Die "klassischen" facebook-Kommentare mehr
erscheinen auf unseren Chroniken, wo wir gewissermaßen Hausrecht haben. Das macht die Administration einfacher. Zu interpretierende Abkürzungen - wie sie aktuell in der zweiten, user-gekoppelten Version von facebook-Kommentaren zu finden sind - lassen wir im Zweifel tatsächlich durchgehen. Die Kommentare unter unseren Artikeln - also nicht auf facebook - stehen wieder auf einem ganz anderen Blatt. Dort wird freigegeben, was unserer redaktionellen Prüfung standhält. In diesem Zusammenhang von Zensur zu sprechen, trifft es sicher nicht ganz.

Weiterhin einen wachen Blick wünscht: das Team von mittelhessen.de
@ Online-Redaktion: Ich weiß nicht, ob ich das so glauben soll, wenn ich im "Fratzenbuch" über "abzuhackende Finger" und andere Körperteile der "Dr...s.u" lesen muss...! Dagegen waren meine damaligen Einwände, die hier mehr
zensiert wurden, wirklich Gold. Vielleicht aber wurden Unterschiede gemacht, weil es bei mir um zwei Frauen ging und im obigen Bericht lediglich um eine junge männliche "Dr...s.u"!?
@Zabriskie: Selbstverständlich werden die Kommentare unter unseren facebook-Posts von uns administriert - nach den gleichen Kriterien wie hier. (Wir nehmen an, dass das die Frage sein sollte.)

Danke für das anhaltende mehr
Interesse, das Team von mittelhessen.de
Sind eigentlich die "Fratzenbuch"-Einträge von der Netiquette gedeckt oder sieht man es hier seitens mittelhessen.de "nicht so eng" wie bei den eigenen Kommentaren?
Mehr aus Region Wetzlar