Lesezeit für diesen Artikel (577 Wörter): 2 Minuten, 30 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Anzeige wirft viele Fragen auf

BRANDSCHUTZ "Kunst & Krempel"-Veranstalter wehren sich gegen Vorwürfe

Solms-Oberbiel. Nach der anonymen Anzeige gegen die "Kunst & Krempel"-Aktionen im Torhaus von Kloster Altenberg gibt es offene Fragen: Wer ist der Anonyme, dem der Benefizverkauf ein Dorn im Auge ist? Und was ist sein Ziel? Offenbar waren die Brandschutzmängel im Torhaus nicht nur längst bekannt, sondern auch geduldet - auch vom Kreis. Das sagen Vertreter der Benefiz Altenberg gGmbH und der der Kloster Altenberg gGmbH.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
"...dass dieser Zustand geduldet wird, bis genügend Geld für die Umsetzung
eines umfassendes Brandschutzkonzepts vorhanden ist."

Vorweg, ich bin natürlich nicht der gesuchte Anonymus. Vielleicht war es jemand aus der mehr
bauaufsichtlichen Behörde selbst... Im Lahn-Dill-Kreis tick(t)en die Uhren zuweilen ein wenig anders, als im übrigen Hessen (vgl. z.B. die eigenartige Auslegung des Bau- und Gaststättenrechts bei Veranstaltungen in Vereinshäusern; des Feiertragsrechts beim Verbot von beliebten Flohmärkte an Sonntagen, genehmigungs- und gebührenpflichtige Traditionsfeuer u.a.m.)

Auch wenn es sich hier um gemeinnützige Aktivitäten handeln mag - Bürgerhäuser und Stadthallen sind dies schließlich ebenfalls - seit wann gibt es bei Gefahren für Leib und Leben - und solche sind bei Fragen des vorbeugenden Brandschutzes baurechtlich stets zu besorgen - einen Aufschub aus rein wirtschaftlichen Gründen? Gleiches Recht und gleiche Pflicht für alle!
Mehr aus Region Wetzlar