Auto brennt auf der B 49

EINSATZ Gießener Feuerwehr löscht Mercedes

Die Gießener Berufsfeuerwehr rückte am Montag auf die B 49 aus, um einen brennenden Mercedes zu löschen. (Symbolfoto: Sauer)

Bei der Polizei ging die Meldung um 10.45 Uhr ein – da hatte es der Fahrer schon geschafft, das Auto auf der Abfahrt Richtung Lahnau/Dutenhofen anzuhalten, auszusteigen und den Notruf zu wählen.

Die Berufsfeuerwehr Gießen, die für diesen Abschnitt der B 49 bis zur Abfahrt Lahnau zuständig ist, rückte mit zehn Mann aus und löschte den Motor, der zwischenzeitlich komplett brannte, unter Atemschutz mit einem C-Strahlrohr.

Da das Auto nicht mehr weiter fahren konnte, musste zudem ein Abschleppfahrzeug anrücken. (pre)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar