Der Wähler hat immer das letzte Wort

WAHL Am Sonntag wird in Lahnau über den Bürgermeister abgestimmt

In einem Büro auf der Straßenseite im Rathaus in Dorlar befindet sich der Schreibtisch des Lahnauer Bürgermeisters. Wer dort ab dem 1. Juli auf dem Chefsessel platz nimmt, darüber entscheiden die Bürger am 5. März. Drei Bewerber wollen Eckhard Schultz (SPD) beerben. (Archivfoto: Reeber)

Wobei: Es ist keineswegs sicher, dass Lahnau am Sonntagabend einen neuen Bürgermeister (oder eine Bürgermeisterin) hat. Denn es könnte passieren, dass keiner der drei Kandidaten mehr als 50 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen erhält. Tritt das ein, müssen die beiden Bestplatzierten am 19. März erneut antreten. Da die Bürgermeisterwahl eine relativ einfache Wahl ist – es gibt nur drei Möglichkeiten, ein Kreuz zu machen – geht Wahlleiter Alfred Sigl davon aus, dass gegen 19 Uhr das Ergebnis feststeht. 6670 Einwohner der Gemeinde sind wahlberechtigt.

Da es drei Kandidaten gibt und eine ganze Reihe aktueller Themen, ist davon auszugehen, dass die Wahlbeteiligung höher liegt als bei der letzten Bürgermeisterwahl. Am 27. März 2011 war Eckhard Schultz (SPD) der einzige Kandidat und erreichte 69,7 Prozent Zustimmung. Die Wahlbeteiligung lag damals bei 48,5 Prozent. Schultz tritt dieses Mal nicht mehr an und verabschiedet sich nach zwei Amtszeiten aus dem Rathaus.

Vom Busverkehr über Tagespflege bis zu Baugebieten und gesunden Finanzen: Es gibt viel zu tun

Um seine Nachfolge bewerben sich der 47-Jährige Angestellte Ulf Perkitny, der aktuell als Fraktionsvorsitzender der SPD der Gemeindevertretung angehört und den Sozialausschuss leitet. Für die CDU geht die 52 Jahre alte Diplom-Verwaltungswirtin Silvia Wrenger-Knispel ins Rennen, sie ist derzeit Mitglied des Gemeindevorstandes. Dritter im Bunde ist Markus Velten, der 47 Jahre alte Diplom-Verwaltungswirt sitzt für die Wählergemeinschaft geo im Parlament.

Wer auch gewinnt: Er oder sie wird sich im Bürgermeisterbüro kaum langweilen. Neben der Schaffung von Gewerbe- und Wohnflächen wollen die Gemeindefinanzen im Blick behalten werden. Es gibt Diskussionen über die Busanbindung und alle drei Kandidaten möchten eine Tagespflegeeinrichtung ansiedeln.

Es ist keine große Wahlparty, doch die Gemeindeverwaltung Lahnau präsentiert am Sonntag die Ergebnisse der Bürgermeisterwahl im Sitzungssaal, Rathausplatz 5 (alte Schule). Dort befindet sich auch ein Wahllokal – zunächst werden im Saal also die Stimmen der Dorlarer Wähler ausgezählt.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar