Es ist Zeit für etwas Neues

Juwelier Palm baut um / Tolle Angebote zum Räumungsverkauf
Bild 1 von 4

Verändern wird sich nach dem Uhren- und Trendbereich jetzt auch der gesamte Eingangs- und Schmuckbereich in der Krämerstraße. „Neue Böden, neue Wände, neue Decke, neue Möbel und vor allem neue Beleuchtung: Wir werden den gesamten Schmuckbereich umbauen“, sagt Jörg Palm.
Vor allem die neue Lichttechnik soll dafür sorgen, dass der Eingangs- und Schmuckbereich heller, großzügiger und freundlicher wird. Zu diesem Zweck hat Geschäftsinhaber Palm zusammen mit dem Wetzlarer Unternehmen Knorz Bürosysteme erstmals in Deutschland eine komplette Geschäftseinrichtung mit dem Möbelbausystem USM konzipiert. Das Besondere: Die Lichttechnik ist für den Kunden „unsichtbar“ in das Mobiliar eingebaut.

Zwei neue Trauring-Bedienplätze unter anderem für die hochwertigen Ringe von „Henrich und Denzel“ werden im neu gestalteten Schmuckbereich geschaffen, darüber sind Ausstellungsflächen für hochwertige Armbänder, Colliers, Perlenketten und Ohrringe beispielsweise von „Chopard“ geplant. Ein neues Ambiente werden auch die hochwertigen Wanduhren und Uhrenbeweger von Erwin Sattler bekommen. „Ein absoluter Hingucker für zu Hause“, sagt Jörg Palm zum Revival der Wanduhr.
Viel Zeit bleibt nicht. Gut eine Woche ist für den Umbau Anfang August eingeplant. Bis dahin muss Platz geschaffen werden, weshalb es bereits jetzt Rabatte auf das gesamte Schmuck- und Uhrensortiment gibt. Auslaufmodelle und Einzelstücke sind sogar um die Hälfte reduziert.
Zeit - und da sind wir wieder beim Thema - für Beratung und Service steht aber auch während des Räumungsverkaufs für das Team von Juwelier Palm an erster Stelle. Ein Besuch lohnt sich, ob zum Räumungsverkauf oder nach dem Umbau.
Kontakt: Juwelier Palm, Krämerstraße 5-7, 35578 Wetzlar, Tel. (06441)45265, www.juwelier-palm.de


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema