Falsche Polizisten rufen an

KRIMINALITÄT Senioren in Wetzlar betroffen

Zwischen 20.50 Uhr und 22.00 Uhr erhielten mindestens vier Senioren(innen) aus Wetzlar Anrufe von Männern, welche sich als verdeckte Ermittler des Landeskriminalamtes ausgaben und erklärten, gegen eine rumänische Diebesbande zu ermitteln und dabei den Namen des Angerufenen auf einer Liste gefunden zu haben. Da das Geld auch auf der Bank nicht sicher sei, wurden die Geschädigten aufgefordert, ihr gesamtes Geld sowie ihren Schmuck am Folgetag einem Beamten in Zivil zu übergeben.

Falsche Rufnummer wird angezeigt

Anzeige

Glücklicherweise erkannten die Seniorinnen und Senioren den Schwindel und reagierten richtig; sie beendeten das Gespräch und informierten die „echte“ Polizei. Auffällig war, dass bei den angerufenen Personen im Telefondisplay die tatsächlichen Nummern der Polizei, (06441) 9180... und (06441) 110 eingeblendet waren, berichtete die echte Polizei. Durch ein Verschlüsselungssystem werde die tatsächlich eingehende Rufnummer unterdrückt und stattdessen eine „Voice Over IP“ Rufnummer angezeigt. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar