Lesezeit für diesen Artikel (328 Wörter): 1 Minute, 25 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Im Café kostenlos im Netz surfen

TAFELLADEN Übergabe in der Wetzlarer Bahnhofstraße / Arbeitskreis Flüchtlinge informiert sich

Wetzlar (hp). Der "Tafelladen" in der Wetzlarer Bahnhofstraße hat jetzt ein "Internetcafé".

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Naja,
klasse Sache, dass wir in diesem Lande sowas wie die Tafelläden haben, wo auch sehr viele Deutsche Staatsbürger (dank der niedrigen Rente) einkaufen. Das mit dem Internet,..nee muss net sein, denn wer mag es denn mehr
Überwachen, wenn sich dort die besten der Gesellschaft treffen (13-16 jährige Migranten). Eine nette Dame welche für ein Apfel und ein Ei dort Arbeitet????? LACH
Noch was nebenbei:
Liebe POLITIK, wann gehen euch die Augen auf?????? Wann seht Ihr endlich, dass es bald keine Mittelschicht mehr gibt??? Wann wird etwas für die Menschen getan, die ein Leben lang für dieses Land geschuftet haben und nun eine "billige Abfuhr" in Form einer kleinen Rente kassieren,....Wann ???? wenn die NPD im Bundestag ist??????
Muss es soweit kommen????
Aber in Berlin liest das ja sowieso keiner....
Viel Spaß beim Surfen
Es mag zwar eine drastische Meinungsäßerung sein - aber dennoch:

Wenn das sich herumgesprochen hat, dass es in dem Laden unentgeltlichen Zugang ins Internet gibt, wird das die Anlaufstelle von Allen sein, die hier ins mehr
Land gespült werden und die öffentliche Haushalte des Kreises und der Kommunen belasten.

Dann braucht sich die Stadt Wetzlar über eine Vermarktung der Bahnhofstraße keine Gedanken zu machen - das wird sich dann explosionsartig von selbst lösen..

....und nicht positiv.


Mich würde auch brennend interssieren, wieso der junge Bosnier, der freiwillig zurück in die Heimat gereist war (klingt irgendwie süß), mit einer Pistole bedroht wurde, was aus seinem Eigentum (Haus) wurde und bei welchem Unternehmen der gearbeitet hat - wie groß ist die Familie eigentlich mittlerweile?

Hier sollte zweifelsfrei nochmal präziser darüber berichtet werden.

Ich hoffe - diese Fragen darf ich fragen?!

Ich bin deshalb so besonders kritisch in meinen Fragen und Meinungen, weil ich heute bei Welt Online einen erschütternden Bericht über die Roma lesen musste.......die uns bereits jetzt und ab 2014 massivst tangieren werden!

(Ein Teil des Kommentars wurde wegen Verstoßes gegen die Netiquette entfernt. Anm. d. Red.)
Mehr aus Region Wetzlar