Radfahrer schwer verletzt

Symbolbild. (Archivfoto: Naumann)

Wie die Polizei berichtet, übersah eine 76 Jahre alte Autofahrerin aus Wetzlar den Radler, als sie nach rechts in den Robert-Koch-Weg abbiegen wollte. Sie erfasste den 16-Jährigen, der aus Ginsheim-Gustavsburg stammt und auf dem parallel zur Straße verlaufenden Fahrradweg unterwegs war. Weil der Jugendliche keinen Helm trug, zog er sich bei dem Sturz laut Polizei erhebliche Gesichtsverletzungen sowie ein Schädel-Hirn-Trauma zu. Er wurde ins Klinikum Wetzlar eingeliefert. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. An dem Skoda wurden die Motorhaube und der Kotflügel beschädigt. Das Rad hat nur noch Schrottwert. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar