Rockmusik trifft auf Chanson

KONZERTREIHE  „Billi und die Müllmafia“ aus Gießen spielen in der „Bunten Katze“

„Billi und die Müllmafia“ aus Gießen gibt es seit mehr als 20 Jahren. Beim „Konzert in der Kneipe“ werden sie ihre ganz eigene Version des Deutschrock präsentieren. (Foto: privat)
Bild 1 von 2

„Wir kommen aus Gießen und spielen eigene, deutschsprachige Stücke über alltägliche Begebenheiten und Typen, die jedem schon einmal irgendwo über den Weg gelaufen sind“, beschreibt die Band ihr Konzept. Aber welche Typen sind das? „Das fängt beim Zombie von nebenan an und endet vielleicht im Keller des Lebens oder irgendwo im Gleisbett der Transsib.“

Klingt vielversprechend. Und das gilt nicht nur für die Texte der fünf Musiker. Denn deren Sound lasse sich irgendwo zwischen Chanson und Rock einordnen, teilen sie mit. Wer verbirgt sich denn hinter dem ungewöhnlichen Namen? Die Sängerin und der Sänger heißen Billi (klar) und Johnny G., die Akustikgitarre wird von Eck bedient, der Bassist nennt sich Alex, und am Schlagzeug sitzt Roland.

Die Wurzeln der „Müllmafia“ reichen eigenen Angaben zufolge zurück in die Mitte der 90er Jahre. Damals sei die Band „noch etwas ruppiger dahergekommen“. Es folgten das weitgehende Aus für elektrische Verstärkung und wie erwähnt eine Hinwendung zum Chanson.

Freier Eintritt, akustische Musik

Haben Fans von „Element of Crime“ eventuell Spaß an der Musik der fünf Mafiosi aus Gießen? Ziemlich sicher sogar. Aber auch Rock- und sogar tolerante Punkfans sollten dabei sein, wenn „Billi und die Müllmafia“ beim nächsten „Konzert in der Kneipe“ auftreten.

Dieses findet statt am Freitag, 24. August, ab 19 Uhr in der „Bunten Katze“ (Naunheimer Straße 10 in Wetzlar) und dauert eine Stunde.

Wie immer ist es komplett (halb-)akustisch – wobei die Band ohnehin so spielt –, und der Eintritt ist frei, ebenfalls wie gewohnt.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar