Skulptur "Sonnentänzer" erneut zerstört

VANDALISMUS Holzfigur von Jörg Großhaus in der Colchester-Anlage zum dritten Mal verschandelt

Der Künstler hatte die Figur wieder repariert, nun haben Unbekannte sie erneut zerstört. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. (Foto: Rühl)

Bild 1 von 2

Passanten haben am Samstag bei einem Spaziergang durch die Colchester-Anlage entdeckt, dass Penis und Nase der Holzfigur abgeschlagen worden sind. Zudem haben die Täter das Kunstwerk mit roter Farbe besprüht.

Der „Sonnentänzer“, der einen nackten Mann, der Sonne zugewandten Mann darstellt, war bereits im Juni vergangenen Jahres Ziel einer Attacke: Unbekannte hatten den Penis des Mannes mit Goldfarbe bemalt.

Schon 2016 bemalt und verstümmelt

Im September 2016 haben Unbekannte schon einmal die Genitalen und die Nase der Figur abgesägt. Die Skulptur war im Juni 2014 im Beisein des in Wetzlar geborenen Bildhauers Jörg Großhaus (Burscheid bei Köln) eingeweiht worden.

Damals hatte Großhaus das Werk geschaffen, um ein zerstörtes Kunstwerk zu ersetzen. Zuvor hatte jahrelang hatte die Holzfigur „Der Kauernde“ an dieser Stelle gestanden.

Wegen des Hessentages 2012 war der Skulpturenpark von städtischen Bediensteten abgebaut worden. Im Juli 2013 fiel auf, dass das Kunstwerk nicht mehr vorhanden war.

Offensichtlich hatten Arbeiter den „Kauernden“ verbrannt. Nun also hat es ein weiteres Mal eine Skulptur von Großhaus getroffen, der noch immer dem Wetzlarer Kunstverein angehört. (lr)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar