Lesezeit für diesen Artikel (430 Wörter): 1 Minute, 52 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Tiertransporter kippt auf A45 um

UNFALL Vier Rinder sterben bei Wetzlar / Vollsperrung ist aufgehoben

WETZLAR Auf der  A 45 bei Wetzlar ist am Donnerstagmorgen ein Tiertransporter umgekippt. Bei dem Unfall starben vier Rinder. Die Autobahn war zeitweise in beide Richtungen gesperrt.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Die Tierhaltung, und damit der Konsum tierischer Produkte, ist einer der Hauptverursacher für die größten Probleme unserer Zeit: vom Klimawandel über die Rodung der Wälder, bis hin zur Ressourcenverschwendung und mehr
Trinkwasserproblematik. Wenn Ihnen etwas an unserem Planeten liegt, leben Sie vegan.
Es ist unerträglich, mit welchem Tierleid der Konsum von Tierprodukten einher geht. Das kurze Leben dieser Tiere ist meist eine reine Tortur: frühe Trennung von der Mutter, Aufwachsen auf engstem Raum ohne mehr
Beschäftigungsmöglichkeiten und schließlich ein nächtlicher Abtransport zum Schlachthof. Man darf wohl annehmen, dass dies auch in diesem Fall das Ziel des Transporters war. Die Tatsache, dass die verunfallten Tiere noch stundenlang im umgekippten Anhänger ausharren mussten, zeigt auf, welchen Stellenwert sie für uns haben. Fühlende Lebewesen werden zu Objekten degradiert.
Man kann nur hoffen, dass die Zahl der vegan lebenden und essenden Menschen weiter ansteigen wird. Denn solche Unfälle, ja die gesamte Nutztierindustrie, sind unnötig. Glücklicherweise erkennen immer mehr Menschen, dass man die Konsequenzen des eigenen Handelns nicht vergessen darf, selbst wenn sie -auch dank nächtlicher Tiertransporte- häufig nicht offen sichtbar sind.
Mehr aus Region Wetzlar