Überholmanöver missglückt: Unfallfahrer in Lebensgefahr

Der 44-jährige Fahrer dieses Kleinbusses kam schwer verletzt ins Krankenhaus. (Foto: Fritsch)

Zwischen Hüttenberg und Wetzlar ereignete sich ein Unfall. (Foto: Fritsch)

Bild 1 von 2
Frontalzusammenstoß: 39-Jähriger wird lebensgefährlich verletzt

Auf der Landstraße zwischen Wetzlar und Hüttenberg versuchte ein 39-jähriger Autofahrer aus Hüttenberg gegen 2.45 Uhr, einen Lastwagen zu überholen. Er kam aus Wetzlar und war in Richtung Rechtenbach unterwegs. Beim Überholmanöver stieß sein Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Kleinbus zusammen, und beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen.

Wie die Polizei auf Anfrage dieser Zeitung mitteilte, war der Hüttenberger mehr als eine Stunde im Wrack seines Autos eingeklemmt, ehe es der Feuerwehr gelang, ihn mit Schere und Spreizer zu befreien. Die Verletzungen des 39-Jährigen sind lebensgefährlich. Wie der 44-jährige Kleinbusfahrer aus Wetzlar liegt er im Krankenhaus. Die 32 Jahre alte Beifahrerin des Hüttenbergers wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Anzeige

Die Straße war bis 6.30 Uhr gesperrt. Den Schaden beziffert die Polizei auf insgesamt 50.000 Euro. (eng/dwe)


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar