Unfall fordert drei Verletzte

Der Skoda (vorne) war in die Fahrerseite des Opel (hinten) gekracht, als dieser auf die Landesstraße einbog. (Foto: Heller)

Der 44 Jahre alte Fahrer eines Opel Vectra hatte beim Linksabbiegen aus der Gießener Straße in Richtung Lützellinden einen vorfahrtsberechtigten Skoda Fabia übersehen, der auf der Landesstraße von Lützellinden in Richtung Rechtenbach fuhr. Der Skoda krachte in die Fahrerseite des Opel, wobei die beiden Fahrer und ein zweijähriges Kind in dem Opel verletzt wurden.

Alle Unfallbeteiligten wurden vom Notarzt vor Ort behandelt und anschließend in Kliniken nach Wetzlar und Gießen gebracht. Den Sachschaden an den beiden Autos schätzten die Polizisten auf rund 15 000 Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar