Unfall fordert sechs Verletzte

Sechs Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag in Wetzlar-Niedergirmes verletzt worden. (Foto: Bostanci)

Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenprallte. Dessen 41-jährige Fahrerin sowie der 18-Jährige, der im Fahrzeug eingeklemmt war und von der Feuerwehr befreit werden musste, erlitten schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Das vier Monate alte Baby der ebenfalls aus Herborn stammenden Fahrerin blieb unverletzt. Ihr 39-jähriger Beifahrer sowie die beiden 17-Jährigen im Fahrzeug des Unfallverursachers wurden leicht verletzt und kamen zur Beobachtung in Wetzlarer und Gießener Krankenhäuser.

Vor Ort waren zwei Rettungswagen und zwei Notärzte sowie 26 Feuerwehrleute aus Wetzlar-Innenstadt, Niedergirmes und Hermannstein. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben rund 10.000 Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar