Lesezeit für diesen Artikel (613 Wörter): 2 Minuten, 39 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Wahrscheinlich hätte das jedem passieren können"

TÖDLICHER UNFALL Diskussion um den 100-jährigen Autofahrer
100-jähriger Autofahrer fährt 88-Jährige an

Ist der Mann nicht zu alt, um noch Auto zu fahren? Um diese Fragen drehten sich Anrufe in der Redaktion.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Ich fand die Bezeichnung "Greis" etwas abwertend. Man hätte ihn auch betagten Rentner oder ähnlich nennen können. Von denjenigen, die nun dafür plädieren, rechtzeitig den Führerschein abzugeben, erwarte ich nun, dass mehr
sie selbst freiwillig mit 65. den Führerschein abgeben, denn dann muss man wahrscheinlich ihrer Meinung nach nicht mehr mobil sein. Wobei doch die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft ein hohes Gut ist und auch notwendige Arztbesuche etc. möglich sein müssen.
Wer mit 65 meist schon 47 Jahre PKW gefahren ist, der kann besser fahren als jemand mit 18! Wenn ich die Berichte der letzten Zeit über Unfälle gelesen habe, waren dies meist junge Fahrer bzw. Fahranfänger, die sich selbst überschätzt haben und meinten, das zu können, was sie offensichtlich nicht können und die noch keine Ahnung über das Verhalten des PKW's in Krisensituationen (Zustand Fahrbahn, Wetterverhältnisse etc.) haben. Ansonsten sind es überwiegend dann die alkoholisierten bzw. unter Drogen stehenden Fahrer (teilweise beides: jung und alkoholisiert) oder wollen imponieren.

Also immer nachdenken, wenn man was fordert, was unweigerlich auch für sich selbst eintreten wird! Jeder wird älter!

Und wenn, wie hier, jemand plötzlich, hinter einem Hindernis (Bus), auf die Straße tritt (immerhin war die Passantin selbst weit über 80), dann kann jeder schlecht reagieren, so dass es wirklich jedem hätte passieren können. Leider ist es nun mal passiert, aber man darf die Schuldfrage nicht nur einseitig suchen und am Alter festmachen.
Habe heute Mittag zuerst den Artikel zum selben Unfall im Spiegel gelesen. Dort wurde leider sehr einseitig und pauschal berichtet.

Daher mein großes Lob an die Redaktion für einen Artikel aus einer sehr viel mehr
differenzierteren Sichtweise.

Zum Unfall an sich möchte ich hier garnicht zu viel sagen, da sich die Details durch die Ermittlungen und Gutachten zeigen werden. Ich denke trotzdem, dass auch ein 20- oder 30-Jähriger bei jemand, der plötzlich hinter einem Bus hervorkommt nicht so schnell Bremsen kann.
Mehr aus Region Wetzlar