Zeitung gibt der Wirtschaft ein Forum

Internet  Neue Plattform auf mittelhessen.de für Berichte, Analyse, Service sowie Beruf

(Foto: Outokumpu)

Ziel von www.mittelhessen.de/wirtschaftsforum ist: Wirtschaft zwischen Marburg und Limburg, dem Siegerland und dem Vogelsberg transparent  zu machen. Wer macht was wo? Wo sind die Innovationen, die die Region nach vorn bringen?

- Nachrichten aus Unternehmen abzubilden und den Nachwuchs zu interessieren.

- Meinungsführer zu Wort kommen zu lassen, im Gastbeitrag oder im Gespräch.

- Wirtschaftlichen Netzwerken ein Forum zu bieten.

- Hintergründe wirtschaftlicher Entwicklungen zwischen Berlin und Ballersbach verständlich aufzeigen.

- Wer sich über die Wirtschaft in Mittelhessen informieren möchte, ist hier richtig.

Und so funktioniert das Wirtschaftsforum:

- Die Top-News: Wirtschaft in Mittelhessen ist immer für eine Top-News gut. Sie steht gleich zu Beginn des Wirtschaftsforums.

- Aus der Wirtschaft: In dieser Rubrik geht es um weitere Meldungen, vor allen aus den Unternehmen.

- Gründer: Ein besonderes Kapitel schlagen wir für Gründer auf. Der Unternehmensstart ist einerseits ausgesprochen spannend, andererseits ebenso mit vielen Risiken verbunden. Bekannt zu werden, ist eine der wichtigsten Aufgaben für Start-ups. Das Wirtschaftsforum hilft dabei.

- Ausbildung und Studium: Unsere zweite große Zielgruppe sind Auszubildende. Auf unterschiedlichen Ebenen wird von vielen Akteuren in den Nachwuchs investiert. Auch hier bietet das Wirtschaftsforum den Raum, sich zu präsentieren.

Neues Angebot will Firmen mit qualifiziertem Nachwuchs zusammenbringen

Eine der großen Aufgaben der Zukunft wird sein, dass Firmen mit qualifiziertem Nachwuchs zusammenkommen. Schon jetzt ist der Nachwuchsmangel ein Wachstumshemmnis, hören wir aus Chefetagen. Zu der Tatsache, dass zukünftig die Zahlen der Schulabgänger deutlich sinken werden, kommt eines hinzu: Die Abwanderung in Ballungsräume wird weiter zunehmen. Eine Entwicklung, die sich Mittelhessen gar nicht leisten kann.

- Firmen von A bis Z: Hier finden Interessenten nicht nur die wichtigsten Daten des gesuchten Unternehmens, sondern hier gibt es mit dem Zugriff auf die Berichterstattung der Tageszeitung viel Wissenswertes zu erfahren. Wer clever ist, nutzt diesen Platz, um sein Unternehmen mit multimedialen Inhalten darzustellen. Geplant ist eine Ergänzung des Angebots mit einer Verbindung zum Azubiportal unserer Anzeigenabteilung.

Wer als Top-Ausbilder auf dem Ausbildungsmarkt angesehen werden will, hat hier auch die Möglichkeit zur Teilnahme am Azubi-Projekt. Es ist eine besondere Investition in die Qualität der zukünftigen Generation. Die Lesekompetenz zu fördern, ist das wichtigste Ziel dieser Initiative, die vom Land Hessen unterstützt wird. Im Kern: Jugendliche lesen ein Jahr lang Tageszeitung und erschließen sich neue Welten jenseits von Facebook und Youtube. Die Erfahrung zeigt, dass das Allgemeinwissen überdurchschnittlich steigt im Vergleich zu Jugendlichen, die nicht an dem Projekt teilnehmen.

- Reports und Analysen: In der Wirtschaft hängt alles mit allem zusammen. Konjunktur und Zinspolitik, Bundespolitik und lokale Standortpolitik, Infrastruktur und Welthandel sind wie die Gewichte im großen Wirtschaftsmobile. Deswegen beachten wir auch das nationale und internationale Geschehen.

- Im Gespräch: Diese lassen wir uns gern auch von lokalen Experten in der Rubrik „Im Gespräch“ erklären. Aus diesen Gesprächen mit Fachleuten aus Wirtschaft, Politik und Hochschulen wird immer wieder deutlich: Mittelhessen hat TOP-Entscheider vor Ort.

- Networking: Wirtschaft, das sind auch Verbände und Netzwerke, die für ihre Interessen streiten und die Region voranbringen. Sehr oft geschieht in diesen Kreisen eine wertvolle Arbeit, die dem großen Publikum aber meist verborgen bleibt. Genau aus diesem Grunde will das Wirtschaftsforum eine Plattform sein, um Debatten und Diskussionen offen zu führen.

Das neue Forum ist multimedial: Lesen Sie uns doch, wie Sie wollen!

- Engagiert: Es ist nicht nur erstaunlich, was in mittelhessischen Betrieben wirtschaftlich geleistet wird. Ebenso erstaunlich ist das soziale Engagement auf vielen Feldern. Dem trägt diese Rubrik Rechnung.

Vom Ansatz her ist das Wirtschaftsforum multimedial: Lesen Sie uns doch wie sie wollen!, ist unser Angebot. Sie können uns auf Twitter folgen, Sie können in unserer News-App die Kategorie „Wirtschaft“ auswählen, Sie können uns im Büro am PC verfolgen, und natürlich die Berichterstattung der Tageszeitung lesen.

Mit dem Wirtschaftsforum können Sie übrigens ganz einfach in Kontakt treten: Iris Baar und Markus Reeh sind für Sie da unter wirtschaft(at)mittelhessen.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Aus der Wirtschaft