Zigarette löst Flächenbrand aus

Feuerwehr  400 Quadratmeter Wiese und ein Holzstapel brennen in Volpertshausen ab

Die Gefahr der Zigarettenglut unterschätzt: 400 Quadratmeter Wiese sind am Donnerstag bei Volpertshausen in kurzer Zeit abgebrannt. (Foto: Keller)

So schnell kann es gehn. In kurzer Zeit sind am Donnerstagvormittag 400 Quadratmeter Wiese am Ortsausgang von Volpertshausen Richtung Schöffengrund abgebrannt. „Wir gehen derzeit davon aus, dass der Wiesenbesitzer dort gemäht hat und in einer Pause geraucht hat“, erklärte Polizeipressesprecher Guido Rehr auf Nachfrage.

Vermutlich entfachte die Glut der Zigarette den Brand wegen dem die Feuerwehren aus Hüttenberg und Volpertshausen/Weidenhausen kurz nach 11 Uhr alarmiert wurden. Als Gemeindebrandinspektor (GBI) Björn Jung an der Einsatzstelle eintraf, hatten seine Kameraden den Brand bereits unter Kontrolle.

Um Glutnester auszuschließen, wurde das Areal nochmal ordentlich gewässert

Gebrannt hatte außer der trockenen Wiese auch ein dort aufgesetzter Stapel Brennholz. Um Glutnester auszuschließen, mussten die Einsatzkräfte den Stapel auseinanderziehen und wässern. Auch eine Wärmebildkamera kam zum Einsatz, um sicherzugehen, dass alle Glutnester gelöscht sind. „Wir werden jetzt das gesamte Areal nochmal ordentlich wässern, um sicherzugehen, dass nichts mehr passiert“, erklärte Gemeindebrandinspektor Jung.

„Besteht denn noch Gefahr für die angrenzenden Grundstücke?“, fragte eine Anwohnerin, was die Feuerwehrleute verneinen konnten. Gut zwei Stunden dauerte der Einsatz, an dem 23 Einsatzkräfte mit sechs Einsatzfahrzeugen beteiligt waren.

Ob der Verursacher des Brandes mit zivil- oder strafrechtlichen Kosequenzen rechnen muss, ermittelt derzeit die Polizei. Die so genannte Brandanzeige wird jetzt bei der zuständigen Fachabteilung der Kriminalpolizei in Wetzlar bearbeitet, erklärte Polizeipressesprecher Rehr. (kel)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (1)
Typisch, da war wohl die Sucht zu rauchen größer, als die Vernunft....
Mehr aus Region Wetzlar