Urlauber aus Rheinland-Pfalz stürzt in Tiroler Bach

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Rettungswagen fährt am 17.02.2014 in München mit Blaulicht (Aufnahme mit langer Belichtungszeit). (zu dpa vom 18.07.2017: Neue «Task Force» im Saarland will für Terror gewappnet sein) Foto: Nicolas Armer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Ein 23-Jähriger ist in Tirol von einer Brücke gestürzt. Der Rheinland-Pfälzer erlitt dabei leichte Verletzungen.

Anzeige

RAMSAU IM ZILLERTAL. Ein deutscher Urlauber ist von einer Brücke in einen Bach in Tirol gestürzt und verletzt worden. Der 23-Jährige aus dem Landkreis Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz stürzte über ein hölzernes Brückengeländer in den rund zweieinhalb Meter tiefen Bichlbach in Ramsau im Zillertal, wie die österreichische Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei zog er sich am Dienstag eine Unterkühlung sowie leichte Verletzungen zu.

Verletzter zunächst nicht ansprechbar

Passanten sowie der Begleiter des 23-Jährigen sicherten ihn bis zum Eintreffen der Retter. Der Verunglückte war zunächst nicht ansprechbar und kam ins Krankenhaus. Sein gleichaltriger Begleiter stand unter Schock und zog sich bei der Sicherung seines Freundes ebenfalls eine Unterkühlung zu.

Anzeige

Von dpa