Buddy braucht Bewegung

TIERHEIM Hütehund

Hütehund Buddy sucht Menschen, die ihn körperlioch und geistig auslasten können. (Foto: B.Schönig)

Buddy ist ein freundlicher und aufgeschlossener Altdeutscher Hütehund, der im Mai 2014 geboren wurde. Sein Vorbesitzer gab ihn wegen Überforderung und aus gesundheitlichen Gründen im Tierheim ab.

Buddy braucht sehr viel Beschäftigung und Auslastung - vielleicht sogar bei einem Hobbyschäfer. Der unkastrierte Rüde freut sich sehr über Aufmerksamkeiten. Er ist sehr anhänglich und menschenbezogen. Er kann aber manchmal etwas respektlos sein. Denn auch an unbekannte Personen wirft er sich - mit seiner beachtlichen Körperfülle - einfach heran zum Kuscheln.

Den Hütehund fördern und fordern

Das Tierheim sucht für Buddy aktive Menschen, die ihn fördern und fordern. Zum Beispiel könnte seine Leinenführigkeit noch etwas besser werden. Kinder, die in seiner neuen Familie leben, sollten standfest sein. Mit seinen Artgenossen ist er größtenteils verträglich. Kleine Hunde schätzt er eher nicht so. Auch Kleintiere sollten vielleicht nicht in seiner neuen Familie leben. Ein Leben als Zweithund, zum Beispiel zusammen mit einer Hündin, würde Buddy aber sicher Spaß machen, so die Tierheim-Mitarbeiter.

Wer sich für Buddy interessiert, kann ihn im Kreis-Tierheim in Cappel im Gewerbegebiet "Im Rudert" besuchen. Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen ist eine Besichtigung und Tiervermittlung auch nach Terminvereinbarung möglich. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 64 21) 4 67 92. (en)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim