Cocco sucht ein Zuhause

Penantsittich Cocco sucht ein artgerechtes Zuhause mit viel Platz zum Fliegen. (Foto: B. Schönig)

Coccos Geschlecht und Alter sind leider nicht genau bekannt, sein Gefieder deutet allerdings darauf hin, dass Cocco noch sehr jung, vermutlich sogar unter einem Jahr alt ist. Cocco ist auch noch nicht sehr zutraulich. Doch dies könnte sich ändern, wenn sich seine neuen Besitzer Zeit für ihn nehmen und sich mit ihm beschäftigen.

Papageien fliegen viel und gerne. Um sich wohl zu fühlen, brauchen sie einen artgerecht großen Käfig und täglich Gelegenheit zum Freiflug oder eine entsprechend geräumige Voliere. Hier gilt die Devise: Je größer desto besser. In Coccos neuem Zuhause sollten genug Äste und Zweige zum Sitzen sowie allerlei Beschäftigungsmöglichkeiten vorhanden sein.

Penantsittich braucht viel Platz zum Fliegen

Cocco ist ein fröhlicher Vogel, der grundsätzlich viel singt und gerne „erzählt”. Daher sollte er möglichst nicht in ein Zuhause ziehen, wo lärmempfindliche Nachbarn sich gestört fühlen könnten. Momentan lebt er in Außenhaltung. Das Tierheim möchte Cocco möglichst in Papageien-erfahrene Hände abgeben.

Wer sich für Cocco interessiert, kann den Penantsittich im Kreistierheim in Cappel („Im Rudert“) besuchen. Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen ist eine Besichtigung und Tiervermittlung auch nach Terminvereinbarung möglich. Weitere Informationen gibt es unter (0 64 21) 4 67 92. (en)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim