Doro sucht eine eigene Familie

Die Mischlingshündin Doro sucht ein eigenes Zuhause. (Foto: B.Schönig)

Seit Anfang August hofft die kleine Mischlingshündin Doro im Marburger Kreistierheim auf ein tolles Zuhause, in dem man ihr viel Aufmerksamkeit und Liebe schenkt.

Doro ist zu jedem Besucher nett und freundlich und schließt Menschen sehr schnell in ihr Herz. Sie hat aber in ihrem Leben noch nicht viel kennengelernt. So hat die kleine Hündin noch nie in einem Haus gelebt und kennt auch noch keine Grundkommandos.

Anzeige

In ungewohnten Situationen ist die Mischlingshündin zudem durch ihre Unerfahrenheit recht unsicher.

Laufen an der Leine klappt recht gut

Das Laufen an der Leine macht Doro aber schon recht gut. Und mit anderen Hunden im Kreistierheim zeigt sich die Hündin verträglich. In ihren lustigen fünf Minuten spielt und tobt sie gerne. Doro hat auch mit Kindern kein Problem.

Die Mischlingshündin sucht ein Zuhause mit Menschen, die viel Geduld mitbringen. Sie braucht ein Zuhause, in dem sie das aufholen kann, was sie in ihrem bisherigen Leben verpasst hat. Und sie braucht Menschen, die viel mit ihr kuscheln, spielen und unternehmen. Die Mitarbeiter des Tierheims empfehlen darüber hinaus auch noch den Besuch einer Hundeschule.

Die Hündin sucht Menschen mit Geduld

Wer sich für die kleine Mischlingshündin Doro interessiert, kann sie im Kreis-Tierheim im Marburger Stadtteil Cappel kennenlernen. Das Tierheim befindet sich im Gewerbegebiet „Im Rudert“. Das Büro ist für Besucher an jedem Freitag, Samstag und Sonntag, jeweils von 15 bis 17 Uhr, geöffnet. Aber auch außerhalb dieser Öffnungszeiten ist – nach vorheriger Terminvereinbarung – eine Besichtigung und Tiervermittlung möglich. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Kreistierheim unter (0 64 21) 4 67 92. (en)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim