Ein neues Zuhause für Grace

Grace präsentiert sich im Tierheim als aufgeschlossene und neugierige Hündin, die aber auch ihren eigenen Kopf hat. Sie ist 64 Zentimeter groß, kastriert und wurde im Oktober 2012 geboren. Sie kennt das Zusammenleben mit Katzen, Pferden und anderen Tieren. Grace versteht sich tendenziell gut mit Rüden und entspannten, freundlichen Geschlechtsgenossinnen. Sie hat einen guten Grundgehorsam und folgt ihren Menschen mit viel Aufmerksamkeit.

Die Hündin beherrscht die Grundkommandos, ist stubenrein und fährt problemlos mit im Auto. Sie neigt jedoch zu Territorialverhalten. Zudem zeigt sie Jagdtrieb. Weil Grace einmal einen Postboten am Arm gepackt hatte, ist sie wesenstestpflichtig. Ihren Wesenstest 2018 im Tierheim hat sie bravourös bestanden.

Prinzipiell ist Grace familientauglich

Das Tierheim wünscht sich für Grace hundeerfahrene, souveräne Menschen, die mit Grace viel draußen unterwegs sind und sie sowohl geistig als auch körperlich gut auslasten können.

Grace ist prinzipiell familientauglich, Kinder im neuen Zuhause sollten aber besser bereits im Teenageralter sein und Vorkenntnisse im Umgang mit Hunden haben. Wichtig ist eine sehr gute Sicherung auf dem Grundstück, ein geordnetes Umfeld und eine einfühlsamer und sicherer Umgang mit Grace, damit sie keinen Grund mehr hat, zu entlaufen.

Wer sich für Grace interessiert, kann sie im Kreis-Tierheim in Cappel im Gewerbegebiet „Im Rudert“ kennenlernen. Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen gibt's unter (0 64 21) 4 67 92. (en/Foto: Schönig)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim