Flo und Tino suchen Familie

Tino. (Foto: K. Weber)

Flo. (Foto: K. Weber)

Bild 1 von 2
Kater "Flo" ist ein Notfall

Kater "Flo" ist mindestens zehn Jahre alt und hat eine bewegte Geschichte. Der Vierbeiner wurde bis Anfang November von einem älteren Herrn Haiger versorgt, dem er zugelaufen war. Schon dort war der Kater angeschlagen. Kurze Zeit später kam sein Versorger ins Pflegeheim, und "Flo" ins Tierheim nach Dillenburg. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde ein alter Bruch der Hüfte festgestellt.

Zudem war der Stubentiger verfloht, ein wenig abgemagert und wies schlechte Nierenwerte auf. "Flo" ist wegen seiner Hüfte nicht mehr gut zu Fuß und kann deshalb nicht mehr draußen streunen und die Welt erkunden. Für den netten und verschmusten Kater wird ein ruhiges, liebevolles Zuhause gesucht. Er sollte als Einzelkatze gehalten werden.

Der 2013 geborene Mischling "Tino" ist ein aktiver und verspielter Hund. Er ist menschenbezogen, mag Streicheleinheiten, ist ehr intelligent und lernwillig. "Tino" ist vermutlich sehr gut geeignet für Agility und die Rettungshundearbeit. Im Tierheim leidet er sehr. Anfangs hat er sich unter Stress selbst verletzt. Dies ist aber mittlerweile deutlich besser geworden. In Kürze wird seine Zwingergenossin in ihr neues Zuhause gehen, so dass "Tino" alleine sein wird. Interessenten sollten Hundeerfahrung haben und bereit sein, mit dem Rüden aktiv etwas tun oder arbeiten zu wollen. Kinder sollten etwas größere sein. Als Zweithund könnte eine Hündin eine nette Begleiterin für "Tino" sein, Rüden mag er nicht. - Das Tierheim ist montags bis freitags von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. An diesen Tagen ist das Team von 11 bis 13 Uhr unter Telefon: (0 27 71) 3 22 22 zu erreichen. n www.tierheimdillenburg.de (Fotos: K. Weber)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim