Garvin ist sehr stürmisch

Garvin. (Foto: B. Schönig)

Daher freut er sich über jede Art menschlicher Zuwendung. Garvin ist aber auch sehr ungestüm und springt Menschen gerne an. Dabei setzt er gerne die Pfoten ein, um nach ihnen zu tatzen. Da Garvin ein großer und muskulöser Rüde ist, ist das nicht sonderlich angenehm, zumal dieses "Riesenbaby" seine Kraft offenbar nicht einschätzen kann. Garvin wurde im Dezember 2011 geboren und nun wegen Überforderung im Tierheim abgegeben. Der junge Rüde ist ziemlich unerzogen und hat was Grundkommandos und Benimmregeln angeht, einen gewissen Nachholbedarf. Das Tierheim wünscht sich für Garvin möglichst bald ein liebevolles Zuhause, vielleicht bei Kennern dieser Jagdhundrasse. Seine neuen Menschen sollten geduldig und recht sportlich sein. Kleine Kinder sollten nicht in seinem künftigen Zuhause wohnen. Wer sich für Garvin interessiert, kann ihn im Kreis-Tierheim in Cappel im Gewerbegebiet "Im Rudert" besuchen. Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Infos gibt es unter Telefon (06421)46792. 


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim