Hündin Dorie ist schüchtern

Tierheim Mischling ist fünf Monate alt

Dorie wartet auf ein neues Zuhause. (Foto: B. Schönig)

Dorie wurde im März 2017 geboren und ist ein anfangs eher schüchternes Hundemädchen, wenn sie Menschen nicht kennt. Sie fasst dann allerdings recht schnell Vertrauen und taut auf. Altersgemäß ist die junge Hündin neugierig, verspielt und freundlich zu anderen Hunden sowie allen anderen Tieren. Sie liebt es, über grüne Wiesen zu tollen und mit Artgenossen zu spielen.

Natürlich ist sie noch nicht stubenrein, kann noch nicht alleine bleiben und braucht ganz viel Aufmerksamkeit ihrer Besitzer. Auch alle Grundkommandos und das Laufen an der Leine muss Dorie natürlich noch erst lernen.

Anzeige

Hundeschule empfohlen

Dorie sucht liebevolle Adoptanten, die viel mit ihr kuscheln, spielen und unternehmen und ihr zudem noch alles beibringen, was ein souveräner vierbeiniger Begleiter so wissen muss. Das Tierheim empfiehlt den Besuch einer Hundeschule.

Wer sich für Dorie interessiert, kann sie im Kreis-Tierheim in Cappel im Gewerbegebiet „Im Rudert“ kennenlernen.

Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen ist eine Besichtigung und Tiervermittlung auch nach Terminvereinbarung möglich. Weitere Informationen gibt es unter (0 64 21) 4 67 92. (en)


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim