Hund Benny möchte eine Familie

Rüde Benny sucht ein liebevolles Zuhause. (Foto: B. Schönig)

Der drei Jahre alte unkastrierte Rüde ist sichtlich geschockt. Er steht nicht nur ohne seine geliebten Menschen da, sondern vermisst auch seinen vertrauten Kumpel. Denn Benny hatte zuvor mit einem anderen Hund zusammengelebt, der aber bei Bekannten der Familie unterkam.

Benny zeigt sich nun sichtlich verschüchtert und möchte zu Fremden zunächst einmal gar keinen Kontakt aufnehmen. Dabei bleibt er aber immer lieb. Benny ist grundsätzlich ein anhänglicher und verschmuster Hund. Wenn ihm vertraute Personen in der Nähe sind, zeigt er sich auch nicht mehr ganz so ängstlich. Er ist verträglich mit Artgenossen, stubenrein und fährt problemlos im Auto mit. Benny kann auch mal alleine bleiben und läuft brav an der Leine.

Kinder sollten nicht zu klein sein

Er wäre mit Sicherheit ein toller Familienhund und wahrscheinlich auch für eine Familie mit Kindern geeignet. Kinder sollten aber besser nicht mehr ganz klein sein. Benny ist erst seit wenigen Tagen im Tierheim, jedoch macht er einen ganz unproblematischen Eindruck.

Wer Benny kennenlernen möchte, kann ihn im Kreis-Tierheim in Cappel im Gewerbegebiet "Im Rudert" besuchen. Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen ist eine Besichtigung und Tiervermittlung auch nach Terminvereinbarung möglich. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter (0 64 21) 4 67 92. (en)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim