"Ivaine" und "Kalli" suchen ein Zuhause

TIERHEIM Katze und Hund zu vermitteln

Herrchen gesucht: Für Breton Epagneul "Kalli" ebenso ...

... wie für die Stubentiger-Dame "Ivaine". (Fotos: K. Weber)

Bild 1 von 2
"Ivaine" schmust gern

Der Breton Epagneul "Kalli" ist acht Jahre alt und derzeit in einer Pflegestelle untergebracht, wo er aber nicht bleiben kann. Nun wird für ihn ein Zuhause bei Tierfreunden gesucht, die Erfahrung mit ängstlichen und vorsichtigen Hunden haben. Denn "Kalli" hat vor allem Fremden zunächst einmal Angst. Er ist verträglich mit Artgenossen, sehr lieb und verschmust. Er sucht die Nähe der Menschen, denen er vertraut. Der Rüde geht gerne spazieren, überall mit hin und fährt gut im Auto mit.

"Ivaine", eine 2009 geborene Katze, kam vor Monaten als Fundtier ins Tierheim. Seitdem hat niemand nach ihr gefragt so dass sie nun ein neues Zuhause bekommen soll. "Ivaine" schmust gern und holt sich ihre Streicheleinheiten, zeigt aber auch, wenn es ihr zu viel ist. Sie sollte als Einzelkatze gehalten werden. "Ivaine" ist Freigängerin.

Anzeige

Das Tierheim in Dillenburg ist montags bis freitags jeweils von 17 bis 19 Uhr und sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. An diesen Tagen sind die Mitarbeiter außerdem von 11 bis 13 Uhr unter Telefon: (0 27 71) 3 22 22 zu erreichen. Weitere Informationen: www.tierheimdilllenburg.de. (kaw/s)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim