"Mara" und "Kosma" wünschen sich ein Zuhause

Kosma.

Bild 1 von 2
Sorgenkind "Mara" ist schon lange im Tierheim

Die Hündin ist freundlich und zugänglich. Bei Fremden ist sie am Anfang jedoch etwas misstrauisch. Viel Kraft und Energie zeichnen die Hündin aus, die "Arbeit", aber auch Ruhepausen braucht. Wegen ihrer Kraft sollten Interessenten Hundeerfahrung und eine starke Hand haben. "Mara" sollte als Einzelhund gehalten werden.

Podenco "Kosma" hingegen ist ein idealer Zweithund. Sie ist eine liebe und verschmuste Hündin, die mit Artgenossen und auch mit Katzen prima zurecht kommt. Ihr Stockmaß beträgt 58 Zentimeter. Der vier Jahre alte Vierbeiner ist ein netter Familienhund.

Anzeige

 

Das Tierheim bittet darum, dass sich nur ernsthafte Interessenten melden. Die Einrichtung ist für Besucher montags bis donnerstags jeweils von 16 bis 18 Uhr, freitags und sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. An diesen Tagen sind die Mitarbeiter außerdem von 11 bis 13 Uhr unter Telefon: (0 27 71) 3 22 22 erreichbar. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.tierheimdillenburg.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim