"Max" hat's faustdick hinter den tauben Ohren

"Max". (Foto: D. Weber)

Tauber "Max" ist agil und verschmust

"Max'" alte Besitzerin hatte laut Tierheim-Mitarbeiterin Alexandra Willert nicht mehr genug Zeit für ihn und gab ihn deshalb im Heim ab. "Er sucht nun ein neues Zuhause, am besten in einer ruhigen Gegend ohne viel Verkehr", sagt Willert. Freigang sollte der Kater auf jeden Fall bekommen, da er es "faustdick hinter den Ohren hat", heißt es auf der Homepage des Tierheims.

Weil er keine anderen Katzen mag, vermittelt das Tierheim "Max" am liebsten in ein neues Zuhause, in dem keine Artgenossen leben. 

"Max" ist agil und sportlich und bis auf die Tatsache, dass er nichts mehr hört, ein normaler und Menschen sehr zugeneigter Kater.

Weitere Informationen: Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung, Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar, Telefon: (0 64 41) 2 24 51, www.tierheim-wetzlar.de. Geöffnet ist mittwochs, freitags, samstags und sonntags jeweils zwischen 14.30 und 17 Uhr. (dwe)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim