Percy möchte spielen und toben

TIER DER WOCHE Labrador sucht neues Heim

Der kleine Labrador Percy sucht dringend neue, verantwortungsvolle Besitzer. (Foto: B.Schönig)

Percy hat ein tolles schokobraunes, glänzendes Fell und wurde am 30. August 2015 geboren.

Der kleine Rüde wurde wegen seiner Augenerkrankung im Tierheim abgegeben. Percy hat eine schmerzhafte Fehlstellung des Augenlids, sogenannte Roll-Lider, und leidet daher unter ständig tränenden Augen. Dies ließe sich mit einer OP beheben.

Percy ist altersgemäß sehr quirlig. Er liebt es zu rennen und zu toben und ist mit allen Artgenossen super verträglich. Er läuft schon ganz gut an der Leine, fährt im Auto mit und ist größtenteils stubenrein. Percy möchte nun die große Welt erkunden und sollte viele Eindrücke sammeln können.

Labrador-typisch hält er sich manchmal für einen Staubsauber - und übernimmt die Bodenreinigung von allem seiner Meinung nach Fressbarem. Percy eignet sich als Anfänger- oder Familienhund. Seine neuen Besitzer sollten jedoch bereit sein, seine Augenprobleme anzugehen.

Ein treuer und toller Begleiter

Außerdem wichtig wäre für ihn ein liebevolles Umfeld, konsequente Erziehung und Kontinuität was seine Bezugspersonen betrifft, dann wird aus ihm sicher einmal ein treuer, toller Begleiter.

Wer sich für Percy interessiert, kann ihn im Kreis-Tierheim in Cappel besuchen. Öffnungszeiten: freitags, samstags und sonntags von 15 bis 17 Uhr. An den übrigen Tagen ist eine Besichtigung nach Vereinbarung möglich. Infos gibt es unter der Nummer (0 64 21) 4 67 92. (en)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim