"Plüsch-Benny" ist ein vollwertiger Hund

"Benny" sucht ein neues Zuhause

Laut Paul wurde "Benny" mit seiner Schwester "Cindy" bei einem Online-Auktionshaus ersteigert und bald darauf im Tierheim abgegeben, weil der Besitzer feststellte, dass er nicht genug Zeit für die Hunde hatte. Die Geschwister würden nun getrennt vermittelt.

"Benny" versteht sich mit allen anderen Tieren, ist aber noch nicht erzogen und benötigt deshalb nach Möglichkeit einen Besitzer mit etwas Erfahrung. Paul empfiehlt zudem den Besuch einer Hundeschule. Und auf noch etwas sollte sich "Bennys" neuer Besitzer einstellen: "Bei Benny ist Fellpflege sehr wichtig. Er ist sehr plüschig und sollte am besten alle zwei Tage gebürstet werden", sagt Paul.

Weitere Informationen: Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung, Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar, Telefon (06441) 22451, www.tierheim-wetzlar.de.

Geöffnet: Montag bis Donnerstag nach Terminvereinbarung oder Freitag bis Sonntag von 14.30 bis 17 Uhr; Katzenberatung: Mittwoch und Samstag von 14.30 bis 17 Uhr.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim