"Püppi" mag es ruhig

"Püppi möchte verwöhnt werden"

"Sie ist schon eine alte Dame und möchte verwöhnt werden", sagt Mareike Paul. "Püppi" stamme aus einer reinen Wohnungshaltung, könne mit etwas Eingewöhnungszeit aber sicher auch Freigängerin werden. Hat sie sich erst einmal an jemanden gewöhnt, sei sie anhänglich und sehr verschmust.

Laut Paul hat "Püppi" ein kleineres Herzproblem. Ein Arzt, mit dem das Tieheim zusammenarbeitet, habe aber zugesichert, die Katze auch unter einem neuen Besitzer weiterhin kostenlos zu behandeln.

Weitere Informationen: Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung, Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar, Telefon: (0 64 41) 2 24 51, www.tierheim-wetzlar.de. Geöffnet ist Montag bis Donnerstag nach Terminvereinbarung und Freitag bis Sonntag von 14.30 bis 17 Uhr; die Katzenberatung ist am Mittwoch und am Samstag von 14.30 bis 17 Uhr.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim