Rocky sucht nach Liebe

(Foto: B. Schönig)

Außerdem musste ein gutartiger Knoten an der linken Halsseite entfernt werden. Leider wurde Rocky positiv auf Katzen-Aids (FIV) getestet. Daher kann er nur noch als Wohnungskatze vermittelt werden. Da der Virus von Katze zu Katze übertragen wird, darf er nicht zu Artgenossen. FIV-Katzen können jahrelang ohne Krankheitsanzeichen leben. Sie sind aber besonders anfällig, weil das Virus das Immunsystem angreift. Das Tierheim wünscht sich für Rocky ein ruhiges, liebevolles Zuhause bei Menschen, die ihm genug Zeit lassen Vertrauen zu fassen. Besuchern gegenüber zeigt er sich scheu. Er lässt sich aber ohne Probleme händeln. Er mag es, gekrault zu werden, traut sich aber nicht von alleine auf einen menschlichen Schoß.

Wer sich für Rocky interessiert, kann ihn im Kreis-Tierheim in Cappel im Gewerbegebiet "Im Rudert" besuchen. Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen ist eine Besichtigung auch nach Terminvereinbarung möglich. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 64 21) 4 67 92. 


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim