Susi und Strolch verstehen sich

TIERHEIM Tiere suchen ein Zuhause

Die beiden Labrador-Mixe Susi und Strolch - im Foto mit Tierpflegerin Nicolette Schreiber - mögen sich sehr, deshalb sucht das Tierheim für beide zusammen ein Zuhause. (Foto: B.Schönig)

Wer die Hunde im Marburger Tierheim beobachtet, sieht, dass sie eine enge Beziehung zueinander haben. Susi schleckt ihren Strolch öfter mal zärtlich ab und achtet genau darauf, was dieser tut. Und auch Strolch orientiert sich stark an seiner Gefährtin.

Der Rüde ist anfangs ein bisschen reservierter als Susi, die sehr den Kontakt zu Menschen sucht. Hat Strolch allerdings einen Menschen erst mal kennengelernt, ist er ebenfalls sehr verschmust. Beide sind kastriert und verstehen sich in der Regel gut mit ihren Artgenossen. Sie laufen noch sehr gerne große Runden und sind durchaus verspielt. Das Tierheim wünscht sich für die beiden Labrador-Mixe ein liebevolles Zuhause, in das sie zusammen einziehen können, da man dieses tolle Hundepaar nicht trennen möchte.

Anzeige

Beide Hunde sind kinderverträglich

Schön wäre ein großes Grundstück auf dem die beiden zusammen toben können. Susi und Strolch sind kinderverträglich und daher auch gut als Anfänger- und Familienhunde geeignet. Wie sie mit Katzen und Kleintieren umgehen, ist nicht bekannt.

Wer sich für Susi und Strolch interessiert, kann die beiden im Kreis-Tierheim in Cappel im Gewerbegebiet "Im Rudert" besuchen. Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen ist eine Besichtigung und Tiervermittlung auch nach Terminvereinbarung möglich. Weitere Informationen gibt es unter der Nummer Telefon: (0 64 21) 4 67 92. (en)


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim