Tiere suchen ein Zuhause

"Jacko" sucht als Notfall ein liebevolles Zuhause.

(Fotos: kaw/s)

"Killy" ist eine aufgeweckte kleine Persönlichkeit.

Bild 1 von 2

Für den neun Jahre alten Deutsch-Drahthaar-Rüden wird dringend ein Zuhause gesucht. "Jacko" ist seit vielen Monaten in der Einrichtung. Der Hund, der jagdlich geführt worden war, hatte vor einigen Wochen Magendrehungen, die operativ entfernt wurden. Seitdem hat er körperlich etwas abgebaut, so dass er nur noch eingeschränkt auf die Jagd mitgehen kann. Der Rüde geht gerne spazieren, passt gut zu einer netten Hündin, geht gut an der Leine und sollte in eine hundeerfahrene Familie, in der die Kinder größer sind, aufgenommen werden.

Ein paar Nummern kleiner, aber keineswegs eine geringere Persönlichkeit auf vier Pfoten ist Yorkshire Terrier "Killy" . Die achtjährige Hündin ist sehr verschmust und anhänglich, braucht aber ein bis zwei Tage, um sich einzugewöhnen. Vor Fremden hat sie zunächst mal ein wenig Angst. Das legt sich aber schnell, wenn sie merkt, dass man ihr nichts Böses möchte. Mit Artgenossen kommt sie gut aus, "Killy" liebt einen Platz auf dem Sofa und ein ist ein Schoßhund, hat aber eine eigene kleine Persönlichkeit.

Das Tierheim in Dillenburg ist für Besucher montags bis freitags jeweils von 17 bis 19 Uhr, sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Zudem ist das Team an diesen Tagen von 11 bis 13 Uhr unter (02771) 32222 erreichbar. Weitere Informationen: www.tierheimdillenburg.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim