Trio aus Hund und Katz sucht Herrchen

TIERHEIM  „Rayo“, „Maximilian“ und „Henry“

Rayo sucht ein Zuhause. (Foto: kaw)
Maximilian und Henry suchen neue Besitzer. (Foto: K. Weber)
Bild 1 von 2
"Rayo" hofft ein zweites Mal auf sein Glück

„Rayo“ ist ein Rückkehrer ins Tierheim. Er war Anfang 2016 vermittelt worden, wurde nun aber wieder in die Einrichtung gebracht. Der sechs Jahre alte Rüde ist ein netter Vierbeiner, der sich mit Artgenossen ebenfalls gut versteht. Nur wenn er an der Leine ist, bellt er unbekannte Rüden an.

Der Schäferhund ist ein vorbildlicher Partner auf vier Pfoten. Er ist stubenrein, bleibt mehrere Stunden problemlos alleine Zuhause, fährt gut im Auto mit, ist leinenführig und spielt gerne. Ein ruhiger Haushalt wäre für ihn ideal, in dem keine kleinen Kinder leben. Gesundheitlich ist „Rayo“ topfit.

Als „Maximilian“ und „Henry“ am 27. September ins Tierheim kamen, war ihr Gesundheitszustand nicht optimal. Sie musste aufgepäppelt werden, nun geht es ihnen viel besser. Die beiden etwa sechs Monate alten Kater wurden auf dem Parkplatz des Rewe-XL-Markts in Dillenburg gefunden. Dort waren sich in einer Transportbox in einem Gebüsch ausgesetzt worden.

Die beiden Stubentiger sind sehr zutraulich und lieb. Sie sollen möglichst zusammen in ein neues Zuhause vermittelt werden. Wahrscheinlich sind „Maximilian“ und „Henry“ Brüder, die deshalb nicht getrennt werden sollen.

Das Tierheim in Dillenburg ist unter (0 27 71) 3 22 22 erreichbar. Unter dieser Nummer bitte unbedingt Termine vereinbaren, da das Tierheim keine Öffnungszeiten hat. www.tierheimdillenburg.de. (kaw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim