Wer nimmt "Saco" oder "Tino" auf?

AKTION "Herrchen gesucht" im Tierheim

Suchen ein neues Zuhause: "Saco"...

... und "Tino" aus dem Tierheim. (Fotos: K. Weber)

Bild 1 von 2
Tino sucht ein Zuhause

Der temperamentvolle Mischlingshund Tino sucht ein Zuhause. (Video: Dennis Weber)

Der etwa eineinhalb Jahre alte Schnauzer-Mischling "Tino" hatte ein Zuhause, kam aber wieder ins Tierheim zurück, da er anfing, sich selbst zu verstümmeln. Mittlerweile hat sich dies gebessert. Seitdem er im Tierheim mit der ruhigen Hündin "Casilda" zusammenlebt, blüht er auf. 

Deshalb sollte der Rüde möglichst in ein Zuhause, in dem bereits einen Hündin lebt. Interessenten sollten Hundeerfahrung haben und ihn nicht oft alleine lassen. "Tino" ist ein lieber und fröhlicher Vierbeiner. Er mag Artgenossen, lernt sehr schnell und ist verspielt.

Auch "Saco" kam wieder zurück in die Vermittlung. Er ist ebenfalls eineinhalb Jahre alt. Die Lebensumstände seiner Familie haben sich verändert, und der Rüde kam mit der neuen Situation nicht zurecht.

"Saco" ist ein sehr aktiver Hund. Er mag lange Spaziergänge, spielt gerne, ist kinderlieb und versteht sich mit seinen Artgenossen. Der Mischling eignet sich als Zweithund zu einem aktiven Vierbeiner. Derzeit ist er noch in seinem alten Zuhause, der Kontakt läuft über das Tierheim.

Die Einrichtung ist montags bis freitags jeweils von 16 bis 18 Uhr, sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr für Besucher geöffnet. An diesen Tagen sind die Mitarbeiter von 11 bis 13 Uhr unter Telefon: (0 27 71) 3 22 22 erreichbar. Weitere Informationen: www.tierheimdillenburg.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim