Willi sucht ein Zuhause

TIER DER WOCHE  Hundesenior will knuddeln

Schnauzer Willi sucht ein neues Zuhause. (Foto: B.Schönig)

Willi ist, obgleich ein total verschmuster, anhänglicher und sensibler kleiner Kerl, kein Schoßhund. Er sucht nicht den Kontakt zu Fremden. Und, typisch Schnauzer, kann er auch mal deutlich zeigen, wenn etwas nicht nach seinem Willen geschieht.

Hektik und Stress sind nichts für den Senior

Baujahr 2005 ist Willi zwar schon ein Hundesenior, dennoch freut er sich über ausgedehnte Spaziergänge. Er kann alleine bleiben und ist stubenrein. Mit weiblichen Artgenossen ist er verträglich. Die Grundkommandos beherrscht er und an der Leine geht der kastrierte Rüde gut spazieren.

Hektik und Stress sind allerdings nichts für ihn. Willi hat zudem eine Herzerkrankung und bekommt Tabletten. Das Tierheim sucht für ihn Menschen, die sich auf seine Eigenheiten einstellen können, damit er noch einen schönen Lebensabend in liebevoller Umgebung verleben darf.

Denn Willi ist bei konsequenter Führung und klaren Regeln ein toller Hund, der um Aufmerksamkeit bettelt und es liebt, sich bei seinen Menschen anzulehnen und stundenlang geknuddelt zu werden. Nichtsdestotrotz muss man sich sein Vertrauen mit liebevoller Konsequenz erst einmal verdienen.

Wer sich für Willi interessiert, kann ihn im Kreis-Tierheim in Cappel im Gewerbegebiet „Im Rudert“ besuchen. Das Büro ist freitags, samstags und sonntags für Besucher von 15 bis 17 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen ist eine Besichtigung und Tiervermittlung auch nach Terminvereinbarung möglich.

Weitere Informationen gibt es unter (0 64 21) 4 67 92. (en)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim