Zuhause gesucht

TIERHEIM Zwei Hunde zu vermitteln

Blacky. (Foto: K. Weber)

Funi. (Foto: K. Weber)

Bild 1 von 2
Wer nimmt "Blacky" bei sich auf?

Die Hunde sind jeweils drei Jahre alt. "Blacky" soll laut Besitzer ein Bracke-Wachtelhund-Mischling sein. Die Tierheimmitarbeiter beschreiben ihn als menschenfreundlich, lieb, aktiv und guten Gassigänger. Vom Welpenalter an war der Hund bei seinem Herrchen, der aber aus gesundheitlichen Gründen den Vierbeiner nicht behalten kann.

„Blacky“ hat ein Grundgehorsam und zeigt rassetypisches Temperament. Er braucht seine Spaziergänge, gerne auch sportliche Betätigung. Der Besuch einer Hundeschule wäre sicherlich vorteilhaft. Katzen mag er gar nicht. Interessenten sollten Hundeerfahrung haben. Diese ist auch für Tierfreunde gefragt, die sich für Mischlingsrüden „Funi“ interessieren. Der Vierbeiner ist seit 2015 im Dillenburger Tierasyl. Dabei ist „Funi“ sehr lieb, braucht aber einen hundeerfahrenen Menschen, der ihn auslastet und der konsequent ist. Denn „Funi“ ist sehr gelehrig. Ein sportliches Herrchen wäre ideal. Kinder sollten keine im Haus sein. „Funi“ ist als Einzelhund zu halten. (kaw/s)

Das Tierheim Dillenburg ist montags bis freitags jeweils von 17 bis 19 Uhr, sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. An diesen Tagen sind die Mitarbeiter von 11 bis 13 Uhr auch unter (0 27 71) 3 22 22 zu erreichen.

www.tierheimdillenburg.de


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim