Zwei Kater suchen ein neues Zuhause

Tierheim Beide brauchen einen Einzelplatz

„Clooney“ ist topfit und putzmunter. (Foto: K. Weber)
Kater „Magnus“ schmust sehr gerne. (Foto: K. Weber)
Bild 1 von 2
"Clooney" und "Magnus" suchen Anschluss

Beide Kater wurden gefunden, „Clooney“ in Breitscheid und „Magnus“ in Herborn. Wegen ihrer „FIV“-positiv-Diagnose dürfen sie künftig nicht mehr draußen unterwegs sein und nicht mit Artgenossen in Kontakt kommen. Sie sollten als Wohnungskatzen gehalten werden.

„Clooney“ ist fünf bis sechs Jahre alt und trotz seiner Diagnose topfit und putzmunter. Er ist Menschen sehr zugewandt, liebt es, gestreichelt zu werden, und mag das Familienleben um sich herum.

Anzeige

In einem gesundheitlich sehr schlechten Zustand kam „Magnus“ ins Dillenburger Tierheim. Der zehn bis zwölf Jahre alter Stubentiger hat sich mit Hilfe der Tierheimmitarbeiter und ihrer Pflege für ihn wieder berappelt. Er möchte ein ruhiges Zuhause. „Magnus“ schläft viel, schmust gerne und mag Streicheleinheiten. Er kommt gut damit zurecht, nicht mehr raus zu dürfen.

Interessenten, die „Clooney“ und „Magnus“ kennenlernen möchten, sollten unbedingt vor einem Besuch einen Termin vereinbaren. Die Mitarbeiter oder der Anrufbeantworter sind unter (02771) 32222 zu erreichen. Das Tierheim hat keine regelmäßigen Öffnungszeiten.

Weitere Informationen unter www.tierheimdillenburg.de. (kaw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Tierheim