Auf andere Beine stellen

Von Dirk Wingender

Heute dagegen: Ganztagsbetreuung, Mittagessen, Sprachförderung ... Die Kita ist nicht irgendein Aufbewahrungsort, sondern hat einen Bildungsauftrag, bereitet auf die Grundschule vor, macht sogar Kleinkinder mit Angeboten schon neugierig auf Naturwissenschaft und Technik. Das ist richtig und wichtig.

Warum ist die Schule kostenlos, die Kita aber nicht? Rheinland-Pfalz hat als erstes Bundesland 2010 die kostenlose Kita eingeführt. Hessen will Eltern nun die Beiträge für die Regelbetreuung erlassen.

Der Ansatz ist gut, darf aber keine Mehrbelastung für Kommunen bedeuten. Was bringt Beitragsfreiheit für Eltern, wenn sie nachher höhere Grundsteuern zahlen müssen, weil ihre Gemeinde anders den Aufwand nicht kompensieren kann?

Warum nicht das Ganze auf andere Beine stellen? Das Argument der Lahn-Dill-Bürgermeister ist berechtigt: Wieso zahlt das Land für den Schulbetrieb, überlasst aber die Kitas den Gemeinden? Beides gehört längst zusammen. 


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Standpunkte Wetzlar