Moment Mal

Von Jürgen Vetter

Aber vielleicht schwächelt der Storch ja schon länger unbemerkt in seiner Paradedisziplin "Nachwuchsförderung". Die Aufgabe, den Mittelhessen genügend Kinder zu bringen, hat Adebar ja bereits seit vielen Jahren nur unzureichend erfüllt. Die aktuellen Diskussionen um Kindergartenschließungen wegen zu weniger Anmeldungen sind da Beweis genug. Doch statt nun unbeholfen wie ein Storch durch den Salat der Schuldzuweisungen zu staksen, sollten wir lieber überlegen, wie wir dem Klapperstorch wieder ein wenig mehr Spaß an der Arbeit vermitteln können.

Keine Ahnung, wie das gehen soll, aber mit Sprüchen wie "Da brat' mir aber einer einen Storch!" kommen wir nicht weiter.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Standpunkte Wetzlar