Moment mal

Von Jörgen Linker

Es ist eine unsere Aufgaben über Veränderungen in der Gesellschaft zu berichten. Ein Wandel, der sich immer weiter verstärkt, ist die soziale Spaltung (in Deutschland und der ganzen Welt): Auf der einen Seite gibt es immer mehr arme Menschen, auf der anderen Seite wenige Reiche, die einen Großteil des Vermögens besitzen. Wir berichten als Lokalzeitung immer wieder über Armut, über Hartz IV, über Probleme von Alleinerziehenden, über Tafeln, Kleiderkammern vor Ort.

Also berichten wir als Lokalzeitung auch über Reichtum vor Ort. Nicht darüber zu berichten, hieße: Das Gesellschaftsbild nur halb zeichnen und somit die Wahrheit verzerren.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Standpunkte Dillenburg